» vorherige Nachricht     » zurück zur Übersicht     » nächste Nachricht

Edel und zeitlos: Stofftaschentücher von Stuco

Aktuelle Meldung vom 11.12.2013

Edel und zeitlos: Stofftaschentücher von Stuco

Ralph und Anja Stuchlik (geschäftsführende Gesellschafter Stuchlik GmbH)

Es gibt sie seit eh und je und sie dienen längst nicht nur einer sauberen und trockenen Nase. Inzwischen ist das kleine Tuch für die Hosen- oder Handtasche zum Stilelement avanciert oder wird sogar als parfümiertes Einstecktuch genutzt.

Anja Stuchlik, Geschäftsführerin der Stuco Taschentücher Stuchlik GmbH führt das Unternehmen aus Vilshofen mit ihrem Mann, Ralph Stuchlik, in dritter Generation und sie tut alles dafür, dass die Attraktivität der Taschentücher weiter anhält.

Seit Jahresbeginn ist Stuco ins Luxussegment vorgedrungen und rundet das vorhandene Sortiment mit der Marke Bugatti ab. Stuco hat seine Produktpalette in den vergangenen zehn Jahren sukzessive um Küchenartikel sowie textile und abwaschbare Tisch-Sets der Eigenmarke erweitert. Mit den modischen Schürzen, Küchentüchern und Sets aus Niederbayern entsteht in jeder Küche ein harmonisches Bild – ob im Jeans-Look, in stylischem Zebra-Design oder klassisch mit Gemüse-Prints. Wir sprachen mit Anja und Ralph Stuchlik über den Werdegang des Taschentuchs und seine Bedeutung für stilbewusste Trendsetter.

Das Unternehmen Stuchlik existiert in der dritten Generation. Was macht Sie so erfolgreich?

Der Erfolg unseres Unternehmens liegt in der konsequenten Verfolgung und Umsetzung eines sehr guten Preis-/Leistungsverhältnisses. Ferner ist unser Unternehmen seinen Qualitäts- und Serviceansprüchen immer treu geblieben – ein Grundsatz, der sich gerade in der heutigen Zeit, in der alles nur nach immer günstiger werdender Massenware verlangt, nur mit viel Idealismus und Liebe zum Produkt umsetzen lässt. Aber unsere Ansprüche an uns selbst und unsere Produkte werden von unseren Kunden mit Treue und guten Umsätzen belohnt. Qualität setzt sich letzten Endes doch immer durch.

Stoff-Taschentücher sind voll im Trend und gehören zu einem guten Erscheinungsbild. Welche Farben und Designs trägt der modebewusste Mensch in der Tasche?

Hier sind dem Individualismus keine Grenzen gesetzt: Jeder entscheidet für sich dem Anlass und der Benutzung entsprechend. Für das klassische Business-Outfit bieten wir viele Varianten an (von uni weiß bis modisch farbig), für den eleganten Auftritt darf es schon mal ein handrolliertes Tuch sein und für den Gebrauch im Alltag gibt es ein extra „Arbeitstaschentuch“ aus festerem Garn. Für Damen gibt es ebenfalls eine große Produktvielfalt von besticktem Taschentuch bis hin zum Spitzentaschentuch für jeden Anlass. Wir haben festgestellt, dass gerade die junge Generation wieder zum Stofftaschentuch findet.

Sie haben gerade mit der Luxusmarke Bugatti eine Kooperation gestartet. Was war hier die Herausforderung in Sachen Design?


Die Marke Bugatti ist prädestiniert für eine Taschentuchkollektion: Die Kombination von modischen und klassischen Stilen ist eine ideale Voraussetzung für eine abgerundete Taschentuchkollektion. Wir können hier wieder ein Produkt anbieten, das durch Qualität und elegante Ausführung besticht; es macht sehr viel Freude, das klassische Taschentuch einer modischen aber dennoch zeitlosen Eleganz zu unterziehen.

Wie wichtig ist für Sie die Heimtextil als Plattform für Ihre Produkte?

Die Heimtextil ist für uns die wichtigste Plattform des ganzen Jahres: Hier lassen sich bereits im Januar richtungsweisende Tendenzen für das ganze kommende Jahr erkennen; außerdem hat die Messe beim Fachpublikum einen hohen Stellenwert und alle Einkäufer sind als Besucher hier vertreten. Es werden wichtige Kontakte geknüpft sowie bereits bestehende Verbindungen vertieft. Aber auch für den Fachhandel ist diese Messe eine hervorragende Gelegenheit, sich über neue Trends, Farben und Materialien zu informieren und  alle Produkte im Original zu fühlen, zu betrachten und zu spüren – ein wichtiger Aspekt im Textilsektor: Was ich selber in der Haptik als angenehm und in der Optik und Verarbeitung als gelungen empfinde, lässt sich später auch an den Endkunden viel leichter verkaufen.

Welche Neuheiten werden Sie hauptsächlich auf der Heimtextil 2014 präsentieren?

Wir haben die Bugatti Taschentuchkollektion komplettiert. Das heißt, wir haben – wie bereits bei unserer Eigenmarke auch – ein breitgefächertes Sortiment an Qualitäten und Designs.

Außerdem umfasst die Bugatti-Kollektion in unserem Unternehmen auch den Bereich Küchen- und Heimtextilien. Hier werden wir mit neuen Trend-Themen sowie neuen Farben und Artikeln in der klassischen Küchenlinie viele neue Highlights setzen. Auch bei den Küchentextilien kann man den Materialmix, der zurzeit in der Bekleidung das bestimmende Thema ist, ideenreich und attraktiv umsetzen.

Quelle:
http://heimtextil.messefrankfurt.com/frankfurt/de/besucher/news/heimtextil-news-2012/03-2014-standgespraech.html

» vorherige Nachricht     » zurück zur Übersicht     » nächste Nachricht

weitere aktuelle Meldungen

16.11.2012
Firma bugatti vergibt Lizenz an Stuco Taschentücher

Unsere aktuellen Produktkataloge:

Taschentücher 2018/2020

Taschentücher
2018/2020
» zum Katalog

Hometrends 2018

Hometrends
2018
» zum Katalog

bugatti 2018

bugatti
2018
» zum Katalog